La Palma in kleinen Gruppen natürlich erleben

Pas­sat­wind und Wol­ken

Unse­re Tour beginnt ober­halb von El Paso am Ein­gang des Par­que Natu­ral de Cumbre Vie­ja .

Die­se Rund­wan­de­rung ist beson­ders inter­es­sant, wenn der Wol­ken­was­ser­fall über die Cumbre Vie­ja zieht. Der Anstieg zum Lla­no del Jable geht durch den Kie­fern­wald und ist sehr ange­nehm auf alten Wegen zu erwan­dern.

Wir haben wun­der­schö­ne Bli­cke auf den Wol­ken­was­ser­fall, der über die Cumbre Nue­va (1400m) fließt. Wir sehen den Beje­na­do und die “Ebe­ne” von Los Lla­nos de Ari­da­ne.

Nach ca. einer Stun­de erstreckt sich ein rie­si­ges Feld mit schwar­zem Lava­sand. Direkt vor uns liegt der Berg Mon­ta­na de Que­ma­da (Rau­chen­der Berg). Es besteht die Mög­lich­keit den Vul­kan­ke­gel zu bestei­gen (Der Aus­bruch war ca im Jahr 1480, kurz vor der Erobe­rung durch die Spa­ni­er. Da der Vul­kan noch rauch­te, bekam er die­sen Namen.

Beson­ders span­nend ist es, wenn der Wol­ken­was­ser­fall fließt. Wir ste­hen dann direkt davor und  manch­mal sogar mit­ten in den durch die Pas­sat­win­de über die Berg­kup­pe gebla­se­nen Wol­ken.

Wei­ter geht es durch Lava­fel­der im Abstieg, mit immer tol­len Bli­cken in Rich­tung Cal­de­ra und die Ari­da­nee­be­ne.

Wan­der­zeit: 3,5 h | +500 m / -500m | ca. 8km