Caldera de Taburiente

Diese Wanderung führt durch die monumentale Caldera de Taburiente, einem der größten Erosionskrater der Welt, mit ca. 9000m Durchmesser und annähernd 2000m Tiefe. Nach einer halbstündigen Fahrt starten wir in Los Brecitos auf 1030m Höhe und wandern über den leicht abfallenden Weg bis zur Zona Acampada. (Auf Wunsch kann hier eine Übernachtung organisiert werden, bitte mind. 2 Tage vorher angemelden). Wir folgen den Spuren von Tanausú, dem letzten König der Guanchen (Ureinwohner der Kanaren), durch den Barranco de Angustias, der Schlucht der Todesängste. Dabei führt unser Wanderführer das traditionelle Lanzenspringen vor. Als Highlight gehen wir zum bunten Wasserfall, der Cascada de Colores. Es gibt hier die Möglichkeit zum Baden. Wer möchte, nimmt Badekleidung, Badeschuhe und Handtuch mit.

Wanderzeit: 5 h | +200 m / -900m | ca. 15km