La Palma in kleinen Gruppen natürlich erleben

Cal­de­ra de Tab­u­ri­en­te

Die­se Wan­de­rung führt durch die monu­men­ta­le Cal­de­ra de Tab­u­ri­en­te, einem der größ­ten Ero­si­ons­kra­ter der Welt, mit ca. 9000m Durch­mes­ser und annä­hernd 2000m Tie­fe. Nach einer halb­stün­di­gen Fahrt star­ten wir in Los Bre­ci­tos auf 1030m Höhe und wan­dern über den leicht abfal­len­den Weg bis zur Zona Acam­pa­da. (Auf Wunsch kann hier eine Über­nach­tung orga­ni­siert wer­den, bit­te mind. 2 Tage vor­her ange­mel­den). Wir fol­gen den Spu­ren von Tan­ausú, dem letz­ten König der Guan­chen (Urein­woh­ner der Kana­ren), durch den Bar­ran­co de Angus­ti­as, der Schlucht der Todes­ängs­te. Dabei führt unser Wan­der­füh­rer das tra­di­tio­nel­le Lan­zen­sprin­gen vor. Als High­light gehen wir zum bun­ten Was­ser­fall, der Cas­ca­da de Colo­res. Es gibt hier die Mög­lich­keit zum Baden. Wer möch­te, nimmt Bade­klei­dung, Bade­schu­he und Hand­tuch mit.

Wan­der­zeit: 5 h | +200 m / -900m | ca. 15km