Männerwandern

Lanzenspringen – in der Schlucht der Todesängste – Männerwanderwoche
Kurzbeschreibung

Lanzenspringen, Lagerfeuer, Kochen, Wandern, Naturfango aus eisenhaltigen Calderaschlamm, Duschen unter dem Wasserfall.

Keine Bange – es geht nicht ins Dschungelcamp, sondern “back to the roots”, auf den Pfaden der Ureinwohner und trotzdem mit dem Komfort eines Stammesfürsten.

All das gibt es exklusiv nur bei Graja-Tours und natürlich mit Mike, bekannt aus aus WDR “Wunderschön”.

Ablauf und Wanderungen

1. Tag Ankunft: Einziehen mit maximal acht Teilnehmern in die Finca in der Caldera, gemeinsames Abendessen und genaue Besprechung über den Ablauf der Woche.

2. Tag: Wir gehen in die Schlucht der Caldera und üben den Grundgebrauch mit der Stange. Anschließend kochen wir gemeinsam und sitzen gemütlich beisammen.

3. Tag: Wir wandern vom höchsten Berg der Insel, dem Roque de los Muchachos (2424 m) abwärts, am Caldera-Rand entlang, bis zum Pico de la Nieve. Von dort aus geht es weiter bis zur Straße Pico de las Nieves. Es ist eine ideale Wanderung, um zu sehen wie angenehm es ist mit einer Lanze auf La Palma zu wandern. Abends kochen wir gemeinsam auf der Finca.

4. Tag: Wanderung in das Herz in der Insel, in die Caldera. Start ist in Los Brecitos, wir wandern bis zum Zeltplatz, mitten im Nationalpark der Caldera. Von dort geht es nach dem Zeltaufbau direkt zum Wasserfall Fondada, dann zum schönsten Platz der Insel Hojo verde (grünes Loch ) .Es ist eine relativ schwere Wanderung, aber mit Lanzen ein Genuss. Abends sitzen wir gemütlich bei einem kühlen Bier zusammen.

5. Tag: Nach dem Zeltabbau wandern wir durch die Schlucht der Todesängste und besuchen den bunten Wasserfall, an dem gelben Fluss gibt es feinen Eisenschlamm hier machen wir uns eine Fango-Packung, wie früher die Ureinwohner, aus der Quelle des Wasserfalles, Cascada de Colores. Nun fühlen wir uns wie Guanchen und springen durch die Caldera bis zu unserer Finca. Abends sitzen wir gemeinsam am Lagerfeuer und kochen, begleitet von Victor einem südamerikanischen Sänger und Künstler.

6. Tag: Absolutes Highlight der Woche: Ein Palmero „Lanzista“ begleitet uns und führt uns tollkühne Sprünge vor – wer mutig genug ist, macht es ihm nach!

7. Tag: Gemeinsames Frühstück, dann Abreise.

Die Unterkunft

Wenn Sie der Stadt und dem Lärm des Verkehrs entkommen wollen, ist diese Finca das Richtige für Sie.

In der Caldera de Taburiente auf einer Öko-Farm bietet das Idyllische Haus einen atemberaubenden Blick auf den Barranco.

Es ist ein perfekter Ort zum Ausruhen und Auftanken in guter Gesellschaft.

Es gibt eigenes Quellwasser und einen Permakulturgarten.

Termine/Leistungen/Preise
  • 01.05.2019  – 08.05.2019

Die Wanderwoche umfasst:

  • Abholung/Transfer vom Flughafen und zurück
  • 7 Übernachtungen (6 Übernachtungen auf der Finca , 1 Zelt-Übernachtung in der Caldera)
  • Verpflegung und Wasser inklusive
  • Zelte, Iso-Matten und Lanzen werden gestellt – Schlafsäcke bitte mitbringen
  • Zum Abschluss gibt es eine Urkunde über die Teilnahme am Lanzenspringen

Preis pro Person 1250.- € ohne Flug (günstige Flüge können über uns vermittelt werden)

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: Tel.: +49 2302 9831655

Die Wanderwoche findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen statt. Es gelten unsere Reisebedingungen

Buchungsformular